İçeriğe geç

Rollenspiel

Kategori: Genel

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

RollenspielEine Freundin schickte mir diesen heißen Rollenspiel-Chat… You’re now chatting with a random stranger. Say hi!You both speak the same language. (Select “English” from the menu in the corner to disable.)Stranger: Hey Du, m23 sucht w für ein heißes Rollenspiel :-)You: hey ja rollenspiel 🙂 Welche rollen? w 21Stranger: Hey.. :)Stranger: z.B. gemeinsam in einer WG wohnen.. aber erst zeit kurzen ;)You: okay können wir machen… fängst du an?Stranger: ja mache ich.. :)Stranger: Wie heißt Du?Ich bin MarcYou: LarissaStranger: ok… also..Stranger: .. ich komme gerade vom Sport in die Tür rein.. “Hey Larissa, ich bin wieder da..” und gehe in Richtung meines ZimmernsYou: “Hi” rufe ich aus der Küche und spüle weiter ab.Stranger: ..ich ziehe in meiner Zimmer mein Oberteil aus und gehe zu Dir in Richtung Küche, halte meinen Kopf in den Raum.. “hast Du schon zu abend gegessen..?”You: Ich habe auch nur ein weites Top an und dieses geht bis etwa zur Mitte meiner Oberschenkel… “Nein ich mache mir gerade was… willst du auch was?” Dabei fällt mir eine Gabel runter, ich bücke mich danach und du siehst, dass ich nur einen schmalen Tanga anhabe, der auch etwas verrutscht istStranger: .. ich blicke Dir auf den Hintern, lasse mir aber nichts anmerken.. dass ich leicht rot werde kann ich allerdings nicht verbergen..”.. ja gerne, was machst Du denn..?” hebe leicht unauffällig meinen Blick.. ” ich würde dann nur noch schnell unter die Dusche springen..”You: “Ja kannst du ruhig… muss sowieso dann etwas mehr machen”, sage ich und zeihe mein langes Top wieder so wie es sein soll.Stranger: “.. in Ordnung, ich beeile mich..” drehe mich langsam um während in dich aus dem Augenwinkel noch weiter anschaue.. denke mir.. oh mann sieht die mit dem langen Top scharf aus… , gehe in mein Zimmer und lehne die Tür an, ziehe meine Hose aus und wickel mein Handtuch im die Hüfte..You: als du gerade damit fertig bist komme ich in dein zimmer.. “Willst du viel oder weniger soße?”Stranger: .. ich wollte gerade aus dem Zimmer gehen als Du in die Tür kommst, sodass wir ganz nah voreinander stehen.. ich nur in meinem Handtuch Oberkörper frei..mit etwas leiserer Stimme.. “gerne etwas mehr..” und gehe ein paar Schritte an Dir vorbei wobei meine Hand dich leicht berührt..You: Ich spüre deine Berührung und sage leise”alles klar, etwas mehr also”… in meiner stimme liegt ein leichtes stöhnenStranger: .. ich gehe weiter in Richtung Badezimmer, während ich ins Badezimmer gehe blicke ich in deine Richtung… “bis gleich..” und schließe die Tür ohne abzuschließen..You: “Bis gleich” echoe ich und gehe zurück in die Küche…Stranger: Du hörst wie im Badezimmer das Wasser angeht… etwa 12 Minuten später öffne ich dir Tür vom Badezimmer und komme mit nassen Haaren langsam raus.. “ich bin gleich soweit..” und gehe in Richtung meines ZimmersYou: aus der Küche hörst du nur ein leichtes stöhnen von mir…Stranger: .. ich komme in die küche mit T-Shirt und kurzer Hose.. “.. kann ich helfen..?” und stelle mich etwas hinter Dich, sodass ich an die Teller im Schrank drankomme..You: schnell ziehe ich die Hand unter meinem Top zurück und lächle dich etwas errötet an… “Du … hab dich gar nicht gehört. Du kannst schon mal den Tisch decken”Stranger: .. ich sehe aus dem Augenwinkel wie Du ein Hand wegziehst und muss leicht schmunzel… “.. in Ordnung und sry, erschrecken wollte ich dich nicht.. hoffe ich störe nicht..” grinse dich dabei frech an und gehe noch ein Stück näher an dich ran, damit ich an die Teller dran komme.. öffne den Schrank..You: “Ähh… wieso stören”, sage ich und fühle mich ertappt. lächle aber und presse meinen Po etwas mehr gegen dichStranger: ..”ach, einfach nur so” sage ich lächelnd.., ich kann meine erregtheit nich verbergen, als Du deinen Po an meinen Schritt presst..ganz langsam nehme ich die Teller um den Augenblick etwas zu genießen…drehe mich um und stelle die Teller auf den Tisch… stelle mich wieder hinter Dich.. “achtung… nciht erschrecken.. ich muss nur einmal an die Schublade für das Besteck..”You: “Geh dran wo du dran musst” sage ich leise. ich kann durch den Stoff die Erregung bei dir spürenStranger: .. ich presse meinen Schritt etwas mehr an dich ran.. “so, Messer und Gabel sollte passen.. oder”You: “das passt bestimmt” kicher ich doppeldeutigStranger: “ich denke auch, dass es gut passen wird…” sage ich leise und grinsend in deine Richtung.. lasse das Besteck vorerst in der Schublade liegen und lege unauffällig meine beiden Hände auf deine beiden Oberschenkel und blicke von hinter über deine Schulter… “was gibts es überhaupt..?”You: “Auflauf mit dem was wir noch im Schrank hatten”. Ich genieße die Berührung und wippe leicht mit der Hüfte hin und her…Stranger: .. “klingt gut.. wird bestimmmt super schmecken..” .. werde immer erregter sodass die Beule in der Hose immer größer wird..gleite mit meinen Händen sanft über deine Oberschenkel runter zum Ende deines Tops und gleite auf deine Oberschenkel.. dabei bewege ich meine Hände langsam nach oben, sodass dein Top langsam mit nach oben rutscht…Stranger: (das ist soooo heiß… )Stranger: :)You: (ja :-* Du machst das gut)You: Ich drehe mich zu dir um und sehe dich lange an…”Ich hoffe das es schmecken wird”Stranger: ..”ja.. ich gehe fest davon aus…” meine Hände rutschen während Du dich drehst auf deinen Hintern, dein Top rutscht dabei weiter mit hoch, sodass meine Hände auf deinem nackten Hintern liegen…ich greife sanft zu…” wir sollten langsam anfangen, bevor es kalt wird…” sage ich mit leiser sehr erregter Stimme..You: “Ich glaube so schnell wird hier nichts kalt” ich beuge mich vor und küsse dichStranger: ich erwidere deinen Kuss und greife beherzt deine beiden Pobacken… heben Dich hoch, sodass Du auf meinem Becken sitzt… unserere Küssen werden intensiver und ich fange an mit deiner Zunge zu spielen… ich drehe mich um, während Du auf mir sitzt und setzte dich vorsichtig auf dem Tisch ab…You: Wild ziehe ich dir dein Shirt ausStranger: ich hebe Die Arme, sodass Du mein Shirt ganz ausbekommst.. ich küsse dich weiter und drücke dich mit meinem Oberkörper auf den Tisch… ziehe dabei dein Top weiter hoch, sodass deine Brüste zum vorschein kommen.. küsse deinen Hals, weiter runter zu deinen Brüsten und spiele mit meiner Zunge mit deinen Nippeln…You: “Ja ” stöhne ich lauter als beabsichtig und muss dabei etwas lachen. mein Nippel werden unter der Berührung deiner eryaman escort Zunge ganz hartStranger: .. ich küsse deine Nippel und küsse dabei sanft deinen oberkörper ab während ich mich weiter nach unten bewege..während ich mich hinknie küsse ich die Innenseiten deiner Oberschenkel und winkel deine Beine leicht an…You: Ich kralle mich an der Tischplatte festStranger: .. ich küsse deinen Schritt überhalb deines Höschens.. fasse deinen Tanga an den Seiten an und ziehe diesen langsam herunter…You: Ich helfe dir dabei willig und streichel mich selbst über den Körper und die brüsteStranger: nehme deinen Tange und werfe Ihn über meine Schulter in die Ecke…fange wieder an die Innenseiten deiner Oberschenkel zu küssen und beiße zwischendurch immer ganz leicht rein.. bewege mich mit Küssen in Richtung deines Schritts und fange mit einer Hand an über deinen Körper zu streicheln immer weiter nach oben zu deinen Brüsten…You: Ich stöhne auf und zische deinen Namen “Marc”Stranger: Meine Hand bewegt sich weiter zu deinen Brüsten und fängt an diese leicht und behutsam zu kneten… währenddessen fange ich an deine Vagina zu küssen und umkreise sie mit meiner feuchten Zunge.. dabei bewege ich meine Zunge immer wieder direkt zwischen deine Schamlippen und fange langsam an mit meiner Zunge deinen Klit zu massieren..You: Dabei merkst du noch etwas anderes, was du bisher nicht gesehen und gespürt hast. ein metallener Plug steckt in meinem Po. Meine Vagina ist ganz feuchtStranger: mir gefällt der Anblick und ich werde immer geiler…meine Zunge wird dabei immer schneller und ich lecke Dich genussvoll… mit zwei Fingern meiner anderen Hand dringe ich langsam in dich ein und fingere dich langsam parallel..You: Unter deinen Berührungen und deinem fingern zucke ich immer wieder zusammen… “Findest du das schlimm?”, frage ich etwas erregt und etwas ängstlichStranger: ich blicke kurz hoch… “oohh nein.. “und lächle dich an während ich mich anschließend wieder deinem Klit zuwende..ich bemerke wie Du immer enger wirst und meine Finger pullsieren..ich werde immer langsamer und langsamer.. bis ich ganz aufhöre und langsam aufstehe dir tief in die Augen blicke… “gefällt es Dir…” sage ich leicht aus der Puste.. aber mit einem breiten lächeln…Stranger: (ich bin sooo geil… 🙂 )You: (hihi) “Komm wieder rein” sage ich schnell”Ich fühle mich so leer an”Stranger: “ich würde gerne reinkommen…” und lächle dich an während ich die Knöpfer meiner Shorts öffne…You: “Warte ich helfe dir.” Ich setze mich auf die Tischkante, mache die Knöpfe auf und zieh Hose und Unterhose zusammen aus.Stranger: ich küsse dich kurz während Du auf der Tischkannte sitzt und drücke dich wieder sanft nach unten… beuge mich wieder hoch, ziehe meine Vorhaut zurück.. und ziehe meinen Penis mehrmals durch deine Schamlippen ohne einzudringen.. dann stecke ich Ihn langsam rein.. gehe aber nicht ganz rein, sondern bleibe direkt am Anfang..You: Ich packe deinen Hintern, verkrall mich darin und zieh dich bittend an michStranger: .. als Du mich ranziehst dringe ich komplett in dich ein und muss leise aufstöhnen.. ich beuge mich über dich während ich ganz tief in dich eindringe..You: “Ohh ja Marc”Stranger: .. ich küsse dich während ich langsam zustoße und immer schneller werde… ich beuge mich dabei nach oben und meine Stöße werden dabei langsam immer schnell und tiefer… ich lehne meinen Kopf zurück und halte dich an deinen Beinen..You: “Ich komme gleich… mach es mir von hinten…bitte”Stranger: ich stöhne leise während ich zustoße.. “ohja.. schnell…” ich ziehe meinen Schwanz raus und reibe Ihn etwas während Du dich umdrehst..You: Ich wacker mit dem Po… der Plug funkelt. Ich schaue zu dir nach hintenStranger: .. ich klatsche Dir auf den Po und blicke auf deinen Plug der scheinbar sehr fest sitzt…nehme meinen Schwanz und führe Ihn dir langsam von hinten ein..You: Bei dem klatschen stöhne ich leicht…. “Nochmal bitte…” sage ich schüchtern… “Und kannst du mir den Plug rausziehen, während ich komme?”Stranger: ich klatsche Dir ernaut auf den Po und greife anschließend fest dein Becken sodass ich fest zustoßen kann und du nach vorne nicht wegrutscht..”ohja.. werde ich…darf ich in dir komme” frage ich mit stöhnender Stimme..You: “Bitte! Spritz alles in mich. “Stranger: Mein Schwanz pullsiert immer mehr..meine Stöße werden schneller udn tiefer.. sage mit stöhnender Stimme…”.. ich bni gleich soweit… ohh”You: “Zieh ihn raus…. den Plug…” ich zucke und stöhne unkontolliertStranger: ich ziehe deinen Plug raus und lassen ihn auf den Boden fallen…, greife dein Becken und werde schneller und schnell… “.. ich komme..”You: Meine Vagina zieht sich pulsierend zusammen als du dein heißes Sperma in mich schießtStranger: ..ich werde langsamer während ich in dir komme..und klatsche Dir dabei weiter auf den PoStranger: (ich bin soo gekommen.. :))Stranger: (war richtig guuut )You: (ja finde ich auch… willst du noch etwas weiter?)Stranger: (gerne..:), hast Du es dir auch gemacht)You: (Immer noch…bin leider nicht so schnell :-$)Stranger: (ok … :)Stranger: ich ziehe meinen Schwanz raus und stecke ihn immer wieder langsa rein..Stranger: (oder soll ich dir mal nen Foto schicken? 🙂 )You: Ich mag Kopfkino :-*Stranger: ok dann weiter.. :)You: “Steck ihn da rein wo der Plug war” sage ich etwas schüchtern und immer noch von gerade erschöpftStranger: ich spucke auf meinen Schwanz und verreibe die Spucke… schiebe deine Pobacken leicht auseinander und dringe langsam in deinen Po ein…”.. geht so..?”You: Ich spüre wie dein Penis langsam meinen Anus dehnt und beiße mir auf die Lippe… “Es ist toll” (Wie ist dein Penis so?)Stranger: “oh ja…” gehe ganz nah an dich ran sodass ich ihn ganz reinstecken kan.. ziehe Ihn langsam raus und fange wieder an langsan zuzustoßen..Stranger: (Von der Größe)You: (und breite *-*)Stranger: (lang 19)Stranger: (breite hab ich nie gemessen..)Stranger: (würde aber sagen schon recht breit)You: (Haha na gut… so zwei Finger breit?)Stranger: (eher, 2,5 -3Stranger: (ja sind drei ^^)You: (Ohh kay… *-* Soll ich auch mal drei Finger bei mir rein versuchen?) Dein Penis wird ganz zusammengedrückt von meinem Po… es ist so eng und ich spüre das pulsieren deiner adern.Stranger: (jaaa… dann wäre es so als würde ich wirklich in dir stecken..:) )Stranger: Meine Atmung wird wieder schneller…”.. es ist soo eng..” ich nehme etimesgut escort dich weiter von hinten und beuge mich etwas über dich rüber sodass ich mit meiner Hand deinen Schritt massieren kann..You: Ich laufe förmlich aus… es ist Sperma und meine geilheit… “Fick mich hart” raune ich (drei Finger passt so gerade eben)Stranger: ich stecke wieder zwei finger in dich rein, während ich dich weiter von hinten Ficke,..und spiele mit deinem Klit.. die stöße werden härter sodass mein Becken immer wieder gegen deinen Po klatscht.. (dann ists schön eng..:), in der Regel verwende ich aber eh Gleitgeld)You: (Ich nicht… mein Popo wird auch so meist schön feucht :-D) “Es fühlt sich so gut an”Stranger: ( grrr… :)).. “.. ohja… Du bist so schön freucht..”.. ich dringe tiefer ein und gehe auch immer weiter raus, sodass mein Schwanz zwischendurch immre ganz draußen ist..ich rubbel immer schneller deinen Schritt und stoße weiter zuYou: Ich spüre wie dein Penis in mir wieder wächst und immer härter wirdStranger: (meiner wird schon wieder hart.. :)).. “ich habe noch Saft über” stöhne ich in deine RIchtung… greife fest deinen Arsch und kralle mich richtig rein während mein Becken wieder gegen deinen Hintern klatscht…You: Deine Eier klatschen auch gegen meine feuchte Pussy und kleben manchmal etwas daran fest… “Diesmal in mein andere Loch?” frage ichStranger: “oh ja…” obwohl ich noch nciht gekommen bin läuft schon der Saft aus deinem Loch…You: “Ich will dich reiten. Setz dich auf den Stuhl”Stranger: ich ziehe meinen Schwanz raus… kaltsche Dir auf den Arsch und setzte mich… schaue dich lange an..You: Ich stehe auf… drehe mich ein paar mal um die eigene Achse… bewege meinen Körper zu nicht vorhandener Musik und dann komme ich näher und setze mich auf deine SchossStranger: ..ich halte meinen Penis fest, damit er gerade nach oben steht…, als Du dich draufsetzt lehne ich mich zurück.. und fange an dann Brüste zu küssen..You: Ich lasse mein Becken kreisen und stoße häufiger tief runter sodass mein Loch fast ganz von dir ausgefüllt wird und du tief in meinen Arsch eindringstStranger: “oh jaa..” ich halte dich an der taille und führe deine Bewegungen…mein Schwanz wird immer härter und steht wie eine 1 nach oben.. (macht es dich geil, wenn ich mich beschreibe? )You: (Vielleicht ;-)) Ich küss dich und reite schnellerStranger: .. ich küsse dich intensiv mit der Zunge..und kralle mich an deinem arsch fest und greife zu.. (.. bin 23, 1.80 groß.. habe Dunkelblonde / braune kurze haare, ziemlich sportlich, also Muskelatur ist sichtbar)You: (hmmm das hört sich toll an *-*) Langsam spürst du wie mein Poloch sich rhythmisch zusammenziehtStranger: (.. komplett rasiert, im Gesicht und unten rum.., habe gerade ne Jeans und ein rotes Karo Hemd an..) .. ich genieße es wie es immer enger wird.. wir bewegen uns immer schneller, sodass der Stuhl anfänge zu knartschen… “mal schauen was der stuhl aushält…” sage ich leise mit stöhnender StimmeYou: Ich lache nur und lasse ihn noch mehr knartschen (Ich habe nur einen Fellschwanz an :-P)Stranger: (so viel.. :P).. ich greife um dich rum und fange wieder an deine Vagina zu massieren… ich merke wie feucht du bist und reibe immer schnellerYou: Ich komme erneut und mein Po scheint deinen Penis melken zu wollen (Ja ist so ein Fuchsschwanzplug… liebe den *_*)Stranger: ich packe wieder fest zu und komme wieder voll in dich rein… mein Sperma läuft dir aus dem Po und meinen Schwanz runter.. ich schiebe dich dabei weiter auf und auf… (machst es Dir mit der Hand oder noch nen anderen Spielzeug *-*)You: (Mit der Hand… Spielzeuge sind fürn Arsch (haha wortwitz)) Ich stehe langsam auf und knie mich vor dich und fange an das verbliebene Sperma von deinem Penis zu leckenStranger: (haha.. :).. ich lehne mich zurück und lege meine Hände auf deinen Kopf..You: (drück mich runter, sodass ich ihn ganz schlucken muss)Stranger: ..presse von hinten gegen deinen Hinterkopf sodass mein Schwanz komplett in deinem Mund verschwindet..You: Ich röchle leicht und mache dennoch weiter… Speichel läuft mir aus dem Mund… eine kleine träne auch aus dem Auge…Stranger: ich bewege meine Hände im rythmus mit deinem Kopf und genieße es wie Du komplett meinen Schwanz umschlingst… “nimm den letzten Rest..”You: Ich sage etwas, doch dein penis steckt zu tief in meinem Mund, als das du was verstehen könntestStranger: Ich bewege weiter deinen Kopf und mein Penis bleibt weiter hart obwohl ich bereits gekommen bin… “du bist so heiß.., zeig mir deinen Po”.. ich lasse deinen Kopf los..You: Ich stehe auf, drehe mich um und beuge mich nach vorne und halte mich mit meinen Händen an meinen Unterschenkeln fest.Stranger: Ich nehme meinen Penis in die Hand und hole mir mit langsamen Bewegungen einen runter…”..was hälst Du davon zusammen unter die Dusche zu springen..?)You: “Damit das schmutzige Mädchen wieder sauber wird” witzle ichStranger: grinse dich an…”ne deswegen nicht” lächele ich..”ich stehe auf schmutzige mädchen” und packe mit einer Hand deinen knackigen PoYou: “Na dann” ich gehe langsam auf alle Viere und bewege mich wie eine Katze in Richtung Badezimmer…. dabei bewege ich meinen Po hin und herStranger: ich stehe auf und gehe direkt hinter dir, sodass ich Dir schön auf den Po schauen kann.. dabei massiere ich weiter meinen Penis.. folge Dir ins Badezimmer und lehne die Tür hinter uns an..Stranger: (dass ist echt scharf.. meiner steht schon wieder wie ne eins..:) )You: (Mein Bettlaken ist ganz feucht :-$ Können wir eigentlich auch mal was richtig versautes machen? )Stranger: (klar ;), halte mich immer zurück, da manche ja auf dies und mache auf jenes stehen.. :)You: (okay…. bitte jetzt nicht schlecht von mir denken…) Ich laufe im Bad weiter wie eine Katze und lasse dann einfach meinen Urin laufen, der langsam meine Schenkel runterfließt “Ohh ” sage ich gespielt entsetzt.Stranger: .. sehe wie Du dich anpisst und weiß nicht wie ich darauf reagieren soll, da ich damit nicht so wirklich erfahrung habe.. der Anblick macht mich allerdings total geil, sodass ich mich an die Wand lehne und mir beim Anblick genüsslich einen runterholeYou: Während ich weiterpinkle komme ich zu dir und lecke die spitze deiner Eichel, während du dir weiter einen runterholstStranger: “hmm.., du bist aber wirklich ein schmutziges Mädchen..” und genieße es während Du meine Eichel leckst.. “was würde Dir gefallen..”You: etlik escort “Bevor wir duschen sollst du mich richtig dreckig machen”Stranger: .. ich fange langsam an zu Pinkeln sodass es deinem Gesicht runterläuft.. ich sehe dabei leicht verunsichert aus, finde es aber geil und lasse mich gehen..You: Ich sehe dich mit großen Augen an und lasse mich von dir vollpinkelnStranger: Ich blicke zu dir runter und lasse es laufen..es läuft dir überall runter vom Kopf.. über das Gesicht.. in den Mund..You: Ich schlucke es und erröte dabei etwas… höre aber nicht auf es auch in meine Mund laufen zu lassenStranger: ..”und wie findest Du das…” nehme meinen Schwanz in die Hand und bewege Ihn über dein ganzen Gesicht.. als es aufhört stecke ich ihn dir in den Mund..You: “Ich fühle mich dreckig aber das ist geil” sage ich mit deinem Penis im Mund.Stranger: “.. du bist geil..” fasse mit beiden Händen an mein Becken und stoße immer wieder in deinen mund.. bis in den halsYou: Ich keuche und sehe dich flehend an. Ich ziehe mich aber nicht zurück.Stranger: “.. sag nicht es ist Dir zu tief..” greife deinen Kopf und drücke ihn gegen meinen Schwanz.. ich spüre wie mein Schwanz in deinen Hals rutscht..You: Ich weine doch lasse ich dich weiter meinen Mund ficken…Stranger: “das reicht..” schiebe deinen Kopf weg.. “.. komm mal her..” hebe dich hoch und bewege dich zum Waschbecken rüber.. greife deinen hals und schiebe dich gegen das Waschbecke, greife dein Bein und hebe es auf den Waschbecken.. “..soo”, knie mich hin, beiße dir einmal kurz in den Po und fange an dich zu lecken..You: “Bitte hör nich auf…” Ich lasse dich machen… mein ganzer Körper ist feucht von unseren SäftenYou: (Noch da?)Stranger: (ja.. sry :), muss aufpassen nicht zu kommen :P)You: (Hihi :-))Stranger: Ich lecke dich immer weiter.. meine Finger dringen dabei wieder in dich ein und werden immer schneller..You: Ich kann mich nicht kontrollieren und etwas Urin läuft aus mir…. “Tut mir leid”” sage ich und küsse es dir vom MundStranger: ..”kein Problem..”.. ich lecke es weiter und spiele wieder mit deinem Klit… “ich würde dich gerne ficken… unter heißem Wasser in der Dusche..”You: “Das dein schmutziges Mädchen wieder sauber wird” lache ich.Stranger: “ja… außer du findest dich noch nicht schmutzig genug” grinse dich anYou: Ich knie mich nun ebenfalls hin und sehe dir in die Augen… “Woran hast du gedacht?”Stranger: “.. ich weiß nicht..Du bist hier die schmutzigere von uns.. ” lache aufYou: “Etwas Sperma im Gesicht würde mich noch schmutziger machen…”Stranger: “dann streng dich an..” grinse ich…You: Ich rutsche vor dir nach unten sodass ich auf dem kalten Boden liege und fange an deinen Penis genussvoll zu blasen.Stranger: “hmmm, genau so..”stöhne ich auf..Stranger: (grrr 🙂 und bist du auch schon bei runde 2? 😛 )You: (neee… runde 4 :-$) Ich mache es dir mit der Hand und nehme deine Eier in den Mund und spiele mit diesen.Stranger: (wow… haha und ich halte mich zurück.. habe schon fast ne ganze Haushaltsrolle verbraucht.. :P)..”steh mal auf..” ich drücke dich von hinten runter auf den Klodeckel und stecke meinen Penis von hinten in deine Vagina..You: Ich drücke mich weiter auf deinen Penis und lasse mein Becken kreisen.Stranger: ich klatsche dir immer wieder auf den Hintern..ziehe meinen Penis raus..”.. komm, dreh dich um…” hole mir während Du dich umdrehst weiter einen runterYou: Ich sehe dich mit großen Augen an und kraule deine Eier.Stranger: …meine Hand wird schneller und ich stöhne auf, während mein Sperma rauspritz und dir ins Gesicht fliegt…You: “Ich glaube jetzt bin ich schmutzig genug” , dabei lecke ich mir etwas Sperma von den Lippen.Stranger: “dann mal los…” gehe ganz nah hinter dir, sodass mein Penis deinen Po immer wieder streift während wir zur Dusche gehen..You: Während ich die Dusche anstelle lasse ich meinen Po weit nach hinten kommen, sodass dein Penis genau an meinem Anus liegt.Stranger: Mein Penis ist nicht mehr ganz Steif, sodass ich ihn der länge nach direkt zwischen deine Pobacken klemmen kann…ich greife um dich rum und massiere deine Brüste während das warme Wasser auf sie trifft..You: “Das fühlt sich gut an”, sage ich und reibe meinen Po auf und ab,Stranger: Ich nehme die Tube seife und lasse sie von oben herab auf deine Brüste tröpfeln..You: “Das ist nett von dir… erst machst du mich schmutzig und dann wieder sauber”Stranger: grinse..”.. wie findest Du es denn unter der Dusche gevögelt zu werden..?” seife weiter deine Brüste ein..You: “Nass” sage ich lachend und nehme deinen nicht ganz steifen penis und schiebe ihn in meine VaginaStranger: Mein Penis wird wieder härter und ich schiebe ihn zwischen deinen Schamlippen hin und her ohne einzudringen..You: (gleich muss ich los aber ich habe gleich auch nochmal einen orgasmus :-)) Ich spüre wie er härter wird und schnurre.. “Komm noch einmal in mir bitte… hier unter der dusche”Stranger: ich drücke dich unter der Dusche an die Wand und stecke meinen Penis in dich rein.. heben dich hoch auf mein Pecken und drücke dich gegen die Wand..You: “Oh Marc du kommst so tief in mich” stöhne ich entsetzt und geil auf.Stranger: ..ich ficke dich im Härter und komme immer tiefer.. mein Penis wird immer härter und pullsiert… ich fange an dich zu küssenYou: Du kommst so tief, dass du andauernd gegen meine Gebärmutter stößt… jedes mal zucke ich vor schmerz und geilheit zusammen und küsse dich leidenschaftlicherStranger: ich spüre es höre aber nicht auf, da ich spüre wie du immer enger wirst…ich werde schneller und schnellerYou: Mein Vagina pulsiert und scheint deinen Penis melken zu wollenStranger: …”ich komme gleich…”.. das heiße wasser strömt auf uns runter.. ich stoße und stoße… packe fest deinen Arsch…You: “Ich auch” stöhne ichStranger: “hmmm.. ” mein Sperma spritzt in dich rein… ich reiße an deinem Po..You: “ohhh ” ich grinseStranger: “.. ich bin so erledigt…” lache ichYou: “Und der Auflauf ist garantiert schon sowas von kalt”Stranger: “achja… haha”You: Ich drehe mich um und küsse dich, dann gehe ich raus und in die Küche und mache uns den Auflauf wieder warm. (Das hat sehr viel spaß gemacht mit dir :-*)Stranger: (jaa, fand ich auch richtig gut)Stranger: würde das echt gerne wiederholen.. :)You: Haha ja… vielleicht sehen wir uns ja die Tage hier mal wieder… einfach wieder nach Rollenspiel fragen… am besten mit (Auflauf) als Codewort dahinter^^Stranger: haha ja…Stranger: oder hast du vielleicht skype? umso in Kontakt z bleiben?You: Ne sorry 🙂 War aber echt klasse mit dir :-* Bei omegle gerne wieder :-)Stranger: okiYou: dann sag ich mal tschüss und vielen dank für so viel spaßStranger: jaa okStranger: bis dann :)You: :-*

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk Yorumu Siz Yapın

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort sivas escort adana escort adıyaman escort afyon escort denizli escort ankara escort antalya escort izmit escort beylikdüzü escort bodrum escort