İçeriğe geç

Unterwäsche für die Schwiegermutter

Kategori: Genel

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Unterwäsche für die SchwiegermutterMeine Frau und ich, wir sind nun schon gut 4 Jahre glücklich verheiratet und ich komme auch sehr gut mir Ihren Schwiegereltern aus. Irgendwann meinte meine Frau, Ihre Mutter würde im Bett nicht mehr so in Fahrt kommen, wie Sie es gerne hätte und besonders Ihren Mann könnte Sie keine Erektion mehr abgewinnen. Ja, in solchen Angelegenheiten war meine Ehefrau sehr offen und damals hatte Sie mich gefragt, ob ich denn nicht mit ihrer Mama mal Shoppen gehen würde. Natürlich hinterfragte ich diese ganze Sache, meine Frau meinte, ich als Mann hätte ein besseres Auge für gute und erregende Unterwäsche, die Ihrer Mama stehen könnte und so das Liebesleben Ihrer Eltern wieder auf Trab bringen könnte. Da war ich aber ganz schön ins Schwitzen gekommen und fragte noch mal speziell bei meiner Ehefrau nach, wie Sie sich das denn vorstellen würde. Sie lächelte mich an und meinte: „Du kommst doch so gut aus mit meiner Schwiegermutter. Geh mit Ihr Einkaufen, Unterwäsche und vielleicht auch Dessous. Du bekommst das bestimmt hin und vielleicht siehst Du dann meine Mama auch mal in den Sachen, das würde Dir doch gefallen.“ Da hatte Sie Recht, meine Schwiegermutter Hellen war schon ein ganz besonders heißer Feger, wohl proportioniert, mit herrlicher Oberweite ausgestattet. So hab ich dieses außergewöhnliche Angebot angenommen und fuhr mit Helen, einige Wochen später in die City zum Unterwäschekauf. Während der Fahr zum Geschäft bemerkte ich allerdings auch, wie peinlich Ihr diese Situation war und sprach Ihr gut zu. Im ersten Laden, in dem wir dann waren, gab es wirklich schöne Sachen, Sie suchte sich einiges heraus, probierte auch was an, doch ich durfte nicht einmal in die Nähe der Umkleiden. Hier nahm Sie dann ein Stück mit und wir kamen zum 2. Laden. Da wurden die Sachen schon knapper und heißer und ich wurde langsam scharf, beim Anblick dieser heißen knappen Fummel, die da an den Bügeln ausgestellt waren. Wieder nahm Sie einiges mit, ich durfte diesmal sogar bis zu den Umkleiden folgen und 1x bat Sie mich dann auch um einen guten Rat, ob Ihr so etwas stehen würde. So bakırköy escort konnte ich 1x kurz in die Umkleide gucken und sah dort Helen stehen, halb nackt, bekleidet mit einer Art Nachthemd, bei dem man sowohl den Busen durch sehen konnte, als auch leicht den Knackpo im Ansatz. Sie schaute mich an und ich musterte Sie. Als Sie dann fragte: „Na Sven, steht mir das ?“ hab ich geantwortet „ Auf jeden Fall, Helen.“ Dabei musterte Sie auch mich und meinte: „Wenn das bei meinem Mann auch so gut ankommt, wie bei Dir, das wäre toll, denn wie ich sehen, bei Dir steht auch was.“ Oh Gott war mir das peinlich, Sie hatte bemerkt, daß ich in meiner Hose eine Latte hatte. Daraufhin mußte ich erst mal runter kommen und Helen zog sich wieder an. Das Nachthemd nahm Sie mit und von jetzt an war Sie viel lockerer und ich viel verklemmter. Im 3. und letzten Laden wollte Sie nun endlich etwas richtig „Geiles“ finden und als Sie mir dies so sagte, war schon wieder Stimmung in meiner engen Jeans. Ich hab noch gesehen, was Sie sich zusammen gesucht hatte, ein kurzes Nachthemd mit Busenbetonung, halterlose Strümpfe und einen heißen String-Tanga. Dann ging Sie zu den Umkleiden, die in jenem Laden besonders groß aus fielen. Es war sozusagen jede ein eigener Raum mit Abtrennung zum Umkleiden und zu meiner Überraschnug bat mich meine Schwiegermutter mit in den Raum. Ich nahm auf einem Stuhl Platz, Sie verschwand hinter der Sichtwand und kam kurz darauf, in den knappen und heißen Sachen, die Sie mit genommen hatte, heraus. So präsentierte Sie sich mir und ich bekam richtige Stilaugen. Wahnsinn, meine Stiefmutter und ich, alleine in einem Raum, Sie angezogen mit diesem kurzen Nachthemd, die Titten halb frei und die halterlosen Strümpfe. „Na Sven, wie sieht das aus ?“ Sie drehte sich 1x komplett herum und mein Schwanz wurde derart hart, ich hatte Angst, er würde gleich aus meiner Hose springen. Dann hielt Sie inne, starrte erst mich an, wie ich Sie musterte, dann glotzte Sie mir auf die Hose und meinte: „Sven, ich sehe schon, es gefällt Dir und weil wir hier alleine sind und ich beşiktaş escort auch niemandem etwas sagen werde, kannst Du mir nun auch mal zeigen, was Du so in der Hose hast. Meine Tochter hat mir schon von Deinem Rohr erzählt.“ Ich konnte und wollte dem nun in nichts nachstehen, öffnete meine Hose, griff hinein und zeigte meiner Schwiegermutter mein stattliches Gerät, hier in dieser Umkleide.Da hat Sie aber Augen gemacht und meinte erst noch: „Sven, das war ein Witz.“ Dann aber richtete sich Ihr Blick nur noch auf meine Latte und ich hörte Sie leise murmeln: „Meine Güte, was für ein schöner harter Schwanz.“ Ich setzte mich daraufhin, mit frei stehender Latte, auf den Stuhl und streckte Ihr meinen Prügel geil entgegen. Dann hab ich gesagt: „Wenn es ein Witz war, packe ich ihn wieder ein.“ Doch Helen fuhr mir ins Wort und meinte: „Blos nicht, lass ihn draußen, den schau ich mir jetzt schon mal genauer an.“ Und das tat meine Schwiegermutter dann auch. Sie kniete sich zwischen meine Beine, glotzte auf meinen total steifen Prügel, sah mir kurz in die Augen und dann fühlte ich, wie Sie mir an die Stange gegriffen hat. Dieses notgeile Luder hat mir echt meinen Prügel geschnappt und ich mußte meine Augen schließen, um es genießen zu können, denn ich war mit Ihrer Tochter verheiratet.Wenn Blicke töten könnten, dann wäre ich nun ins Jenseits versunken, Sie starrte mir ins Gesicht und bat mich zu zu sehen. So verfolgte ich zunächst, wie Sie Ihren Busen aus dem Nachthemd heraus holte, mir dann meine Latte hobelte und ich hörte von Ihr so etwas wie: „Da hat mich meine Tochter ja schon ein wenig angelogen, denn von so einem Prachtschwanz war niemals die Rede.“ Einen kurzen Augenblick schien es mir, als würde Sie es sich nochmals überlegen, doch dann begann Sie, es mir Oral zu machen. Mein Schwanz und meine pralle Eichel verschwanden in Ihrem Mund und meine Schwiegermutter begann geil an meiner Latte zu saugen. Das jedoch konnte Sie vorzüglich.Mit voller Hingabe wichste und blies Sie mir die harte Nudel, daß mir Hören und sehen verging Und ich gestand Ihr dann auch beylikdüzü escort noch, daß ich nichts dagegen hätte, hier und jetzt einen Quickie einzulegen. Doch Ihr saugen wurde daraufhin gleich heftiger und mir war bewußt geworden, es würde nicht zum Fick kommen, denn wenig später hielt ich es nicht mehr aus und explodierte, kurz nachdem Sie meine Latte aus dem Mund genommen hatte und mich fragte, ob es ein Spermaschuß ins Gesicht oder auf die Titten auch tun würde.Und so bekam Sie meinen Saft hier in der Umkleide, mitten ins Gesicht und von dort tropfte alles auf Ihre geilen Titten. Zu meiner Freude leckte Sie mir die gesamte Latte sauber und schleckte noch an meinen Eiern, bevor Sie sich völlig schamlos vor mir nackt entkleidete um wieder Ihre normalen Sachen an zu ziehen. Ich konnte es mir dabei nicht verkneifen, Ihr 2x auf den nackten Arsch zu hauen, was Sie mit spitzen Schreien beantwortete. Zu Ihrer Überraschung bin ich noch mit Ihr in ein weiteres Geschäft gegangen und dort habe ich dann was für Sie raus gesucht. So etwas hätte Sie sich wohl nicht getraut zu kaufen.Letztendlich bekam Sie eine Büstenhebe, einen 4-strapsigen Hüftgürtel, Strapsstrümpfe und mehrere String-Tangas, auch welche die im Schritt offen waren. Nachdem wir uns dann einige Zeit nicht mehr sahen, kam irgendwann meine Frau zu mir und meinte, daß ich einen echt heißen Geschmack in Sachen Damenunterwäsche hätte und das es nun wieder richtig funken würde, bei Ihren Eltern. Als Sie mich dann ganz lieb in den Arm nahm und mir ins Ohr flüsterte: „Hast Du denn meine Mama in den Strapssachen in der Umkleide sehen dürfen ?“ flüsterte ich Ihr zurück: „Ja, und Deine Mama hat mir sogar in der Umkleide einen geblasen.“ Daraufhin schaute Sie mir in die Augen und meinte: „Hast Du Sie auch in der Umkleide gefickt ?“ Und ich antwortete: „Nein, aber ich durfte Ihr ins Gesicht und auf die Titten spritzen.“ Ich denke, Sie hat es mir nicht geglaubt, trotzdem hatten wir danach immer richtig geilen Sex. Vor einigen Tagen war ich bei ihren Eltern zu Besuch und da sah ich Helen dann auch wieder, die mir etwas zeigen wollte. Als ich, nach kurzem Warten, das Zimmer betreten durfte, sah ich Sie und ich wurde so geil daß ich es mir nun nicht nehmen ließ, Sie von hinten durch zu vögeln. Genau das hatte Sie nötig und es sich auch verdient. Sie fand es fantastisch und bedankte sich bei mir für die gelungene Auswahl beim Einkauf.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk Yorumu Siz Yapın

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

maltepe escort ankara escort sakarya escort sakarya escort maltepe escort pendik escort sakarya escort sakarya escort gaziantep escort izmir escort izmir escort bayan mecidiyeköy escort maltepe escort pendik escort kadıköy escort ümraniye escort kadıköy escort maltepe escort tuzla escort gaziantep escort malatya escort kayseri escort eryaman escort pendik escort tuzla escort kartal escort kurtköy escort kızılay escort ensest hikayeler izmir escort izmir escort kayseri escort